Sektor außerschulische politische Bildung

Zur Erfassung der außerschulischen politischen Bildung fokussiert der Sektor sowohl zentrale Akteure des Feldes als auch (insbesondere öffentliche) Finanzierungsströme.

Non-formale Bildung stellt eine wichtige Sozialisationsinstanz dar und eröffnet alternative Wege zur Erreichung unterschiedlicher Zielgruppen der politischen Bildung, potenziell über lebenslange Lernprozesse hinweg. 

Besonderheiten des Sektors

Ein besonderes Merkmal des 4. Sektors liegt in der Vielfalt von Trägern, die sich strukturell unterscheiden und auch regional variieren. Diese Vielfalt bedeutet gleichzeitig eine Herausforderung, das Feld systematisch zu analysieren und vergleichbare Daten zu gewinnen. Eine weitere Schwierigkeit bereitet die Abgrenzung der vielfältigen Konzepte politischer Bildung, wie politische Bildung im engeren und weiteren Sinne, politisches und soziales Lernen sowie das Verhältnis von politischer Bildung zu Demokratiebildung und zivilgesellschaftlichem Engagement. 

Vorgehen im Sektor

Um diesen Herausforderungen gerecht zu werden, bedarf es einer begründeten Eingrenzung des Untersuchungsfeldes:

  • Einerseits werden im Pilotprojekt zunächst Träger betrachtet, die politische Bildung im engeren Sinne als eine ihrer zentralen Aufgaben begreifen (vgl. Oberle, 2020).
  • Andererseits werden die Förderstrukturen außerschulischer politischer Bildung auf Bundes- und Landesebene analysiert, um Einblicke in die Höhe, inhaltlichen Schwerpunkte und Formate der finanziellen Unterstützung zu gewinnen.

Im Projekt konnten im engen Austausch mit Expert:innen aus Wissenschaft und Bildungspraxis zwölf Kernakteurs-Gruppen identifiziert werden, zu denen Daten gesammelt, aufbereitet und analysiert werden.  

Sektorteam (Georg-August-Universität Göttingen)

Prof. Dr. Monika Oberle
Kontakt

Valeriia Hulkovych
Kontakt

Machbarkeitsstudie ‚Monitor politische Bildung‘

Projektlaufzeit: 10/2021 – 12/2024

Projektpartner

Kontakt

Bei Fragen oder Anregungen können Sie sich gerne an die Projektmitarbeitenden wenden.